Roman

Ein Kleid aus Seide und Sternen -Teil 1

Ein Kleid aus Seide und Sternen von Elizabeth Lim

Maia Tamarin träumt davon, die beste Schneiderin des Reiches zu werden, aber als Mädchen ist ihr das Handwerk untersagt. Als der Kaiser einen Wettbewerb um den Posten des Hofschneides ausruft, fasst sie einen gewagten Plan. Bekleidet als Junge reist sie an den Hof. Keiner darf ihr Geheimnis erfahren, doch schon bald zieht sie die Aufmerksamkeit des geheimnisvollen Magiers Edan auf sich. Um die schier unmögliche letzte Aufgabe zu erfüllen, begibt sie sich mit ihm auf eine gefährliche Reise, die sie fasst alles kostet, was ihr lieb und teuer ist.

{Klappentext} (Buch selbst gekauft)


Key Facts:

  • Autor: Elizabeth Lim
  • Format: Taschenbuch
  • Seitenzahl: 448 Seiten
  • Verlag: Carlsen
  • Erschienen: 2. Juli 2020
  • ISBN-Nr: 978-3-551-58415-1
  • Preis: € 16,00 [D] – Buchpreis


Die Geschichte beginnt in einer kleinen Schneiderei des Landes A‘landi wo Maia mit Ihren Brüdern und Ihrem Vater lebt. Es herrscht Krieg und schon bald müssen auch Ihre Brüder in den Krieg ziehen.
Maia muss ihrem Vater nun allein in der Schneiderei helfen. Da sie sehr begabt in der Kunst des Schneiderns ist, gelingt ihr das gut. Als sie von dem Wettbewerb für die neue Stelle des kaiserlichen Schneider erfährt, verlässt sie mit starken Gewissensbissen und verkleidet als ihr Bruder, heimlich ihren Vater, um am Hofe der kaiserliche Schneider zu werden. Die Konkurrenz ist stark und die Aufgaben nicht immer leicht zu meistern. Der Magier Edan hat immer ein Auge auf Maia aber das Verhältnis zwischen den Beiden ist angespannt. Durch mehrere Wendungen des Buches, müssen Maia und Edan jedoch eine beschwerliche Reise antreten, um die letze Aufgabe der Prüfung zu bestehen. Wird es Maia schaffen diese Prüfung zu bestehen? Wird ihre Tarnung unentdeckt bleiben? Was für Abenteuer liegen auf dieser Reise vor ihnen? Eine spannende Geschichte über einen starken Familienbund, Mut, Hoffnung und Vertrauen beginnt.

Einem Mädchen ist es nicht bestimmt, mehr als eine Trophäe zu sein.

Seite 125

Stärken des Buchs:

Der Schreibstil des Buches hat mich überwältigt. Man wird direkt in die Geschichte hineingezogen. Die Charaktere wachsen einem unheimlich schnell ans Herz. Die Geschichte liest sich durch die angenehme Seitenanzahl der Kapitel gut durch und überrascht mit einer Vielzahl von angesprochener Thematik.

Schwächen des Buchs:

Mir war am Anfang des Buches nicht bewusst, dass es sich immer mehr in einen Fantasy-Roman entpuppt und war somit nach der Hälfte des Buches etwas überrascht. Aber diese Geschichte ist mehr als gelungen.


Die ersten drei Dinge, die ich nach dem Lesen getan habe:

  • Geschaut wann der zweite Teil des Buches veröffentlicht wird
  • Die Tage bis zur Veröffentlichung des zweiten Buches gezählt
  • Das zweite Buch vorbestellt

Mein Fazit zu dem Buch:

Ein durch und durch gelungener Fantasy-Roman mit Suchtfaktor. Ich habe wirklich lange keinen Fantasy-Roman mehr gelesen, der mich so mitgerissen hat. Die Geschichte von Maias Familie hat mich zutiefst bewegt. Ich war immer wieder von Maias Stärke und Entschlossenheit beeindruckt. Nicht zu vergessen ihr Mut. Auch wie sich das Verhältnis zwischen Maia und Edan aufbaut und entwickelt ist spannend zu verfolgen. Die Kulisse A’landi ist ebenso interessant und bildschön beschrieben, dass man am liebsten selbst einmal dorthin reisen würde. Zuletzt muss ich noch sagen, dass mir das Cover des Buches unheimlich gut gefällt. Ein richtiges Schmuckstück für das Bücherregal.


Sternchenbewertung:

★★★★★

Das Buch bekommt von uns 5 von 5 Sterne.

Weitere Romane findet ihr auf unserer Bücherliste.


No Comments

Leave a Reply