Biografien Fachbuch Non-Fiction Wahre Begebenheit

Mission Erde – Die Welt ist es wert, um sie zu kämpfen

Die Welt ist es wert, um sie zu kämpfen – Robert Marc Lehmann

Robert Marc Lehmann ist auf einer Mission: »Mission Erde« – gewidmet dem Erhalt unserer Erde mit ihrer einzigartigen Natur und Tierwelt. Der Meeresbiologe, Fotograf und Umweltschützer ist weltweit in Einsätzen zur Rettung von Wildtieren und im Kampf gegen Umweltkriminalität unterwegs. Er nimmt uns mit auf sehr emotionale Wal-Rettungen, gefährliche Schildkröten- und Schuppentier-Befreiungen im Dschungel oder teils lebensgefährliche Missionen, bei denen er versucht, den Menschen, die unsere Erde zerstören, das Handwerk zu legen. Er zeigt, wie ernst die Lage ist, macht uns zu Zeugen der dramatischen Ereignisse auf unserem Planeten und erklärt, was jetzt getan werden muss und was jeder einzelne von uns tun kann – denn: Die Welt ist es wert, um sie zu kämpfen!

{Klappentext}


Key Facts:

  • Autor: Robert Marc Lehmann
  • Format: Gebundenes Buch
  • Seitenzahl: 368 Seiten
  • Verlag: Ludwig Buchverlag
  • Erschienen: April 2021
  • ISBN-Nr: 978-3453281417
  • Preis: € 24,00 [D] – Buchpreis


Autor, Meeresbiologe, Forschungstaucher, Fotograf, Kameramann, Filmemacher (hab ich noch was vergessen 😀 ) Robert Marc Lehmann gewährt Einblicke in seine lebensgefährlichen Expeditionen und Dokumentationsreisen um mehr Aufmerksamkeit auf den Tier-, Natur- und Umweltschutz zu werfen. Dabei sind einige seiner Kapitel mit den Reisen der Forschungsgruppe „Operatives“ geprägt, die auf der Suche nach Wilderern das Wohl der Tiere über ihr eigenes Stellen. Nicht selten gehen die Situationen im letzten Moment erst glimpflich aus. Ich bewundere RMB noch immer, dass er in all diesen Situationen ruhig bleiben konnte und es geschafft hat, super Fotos zu schießen, für die er letztendlich ausgezeichnet wurde.

„Jedes Tier, jeder Mensch hat seine Geschichte. Diese Geschichten haben sich auf sehr bestimmte und eindrucksvolle Art mit meinem Leben verknüpft, auf Dutzenden von Reisen, Touren, wissenschaftlichen Expeditionen in über 100 Ländern auf allen Kontinenten – ein paar davon möchte ich in diesem Buch erzählen. Meine prägendsten vielleicht.“

Mission Erde – Robert Marc Lehmann

Auch gewährt Robert Marc Lehman einen tiefen Einblick in seinen Werdegang. Dabei ist er reflektiert und kritisch seinen früheren Entscheidungen gegenüber und zeigt, dass man nicht von Anfang an alles richtig machen kann, aber aus seinen Fehlern lernen sollte.

Die Kapitel sind abschließend mit einer Bildersektion und Fotografien von Robert bestückt.
So kann man sich noch tiefer in seine Erlebnisse eindenken und mitfühlen.

Stärken des Buchs:

Der eindringliche, direkte Erzählstil mit persönlicher Ansprache und vielen Umganssprachliechen Worten sorgt dafür, dass man das Gefühl hat, Robert würde die Geschichten live am Lagerfeuer erzählen. Dabei merkt man, dass er viel Emotionen in das Thema.

Mit dem Buch unterstützt man zeitgleich ein Herzensprojekt von Robert Marc Lehmann – beim Erwerb geht jeweils ein Teil des Geldes in einen Quadratmeter Regenwald. Das gesamte Buch ist Cradle-to-Cradlte gedruckt (sehr Nachhaltig) und wird komplett ohne Plastik versendet/verkauft. Man merkt dadurch, dass er in jeder Faser seines Buches seinen Lifestyle lebt und alles durchdacht hat. Großer Pluspunkt für mich!

Schwächen des Buchs:

Das Buch war viel zu schnell ausgelesen! 😀 Gern hätte ich mir noch 500 weitere Seiten gewünscht. Aber mal im Ernst – ich habe ansonsten nichts an diesem Buch auszusetzen.


Die ersten drei Dinge, die ich nach dem Lesen getan habe:

  • Mir meine Greenpeace-Magazine geschnappt und die Berichte gelesen
  • Roberts Website besucht – robertmarclehmann.com
  • Eine Liste mit Dingen angelegt, die ich in meinem Leben noch Nachhaltiger gestalten könnte

Mein Fazit zu dem Buch:

Es ist lange her, dass ich ein Buch in so kurzer Zeit verschlungen habe und Nachhaltig so beeinflusste. Mit jeder Seite habe ich mir mehr gewünscht, die Expeditionen und Geschichten live mitzuerleben. Dabei waren die Kapitel weder langweilige Erzählungen noch einfache Dokumentationen. Viel Action und spannend erzählt, schafft RMB die Leser Seite für Seite an sich zu binden. Ich würde mir mehr solcher Bücher wünschen und hoffe auf einen Teil zwei. Gern würde ich mal ein Interview mit Rober führen oder ihn auf eine seiner Reisen begleiten!


Sternchenbewertung:

★★★★★

Das Buch bekommt von uns 5 von 5 Sterne.


1 Comment

  • Reply Unsichtbare Frauen - WeeklyBooks 12. August 2022 at 8:52

    […] Weitere Sachbücher auf Weekly-Books, die sich lohnen:Mein Herz schlägt grünMission Erde […]

  • Leave a Reply